Urlaub Toskana

Einreisebestimmungen für Italien

Florenz in Italien © Morgan Fouqueau - fotolia

Italien lockt viele Urlauber mit Sonne, Strand und guter Küche. Doch wer einen längeren Aufenthalt in Italien planen möchte der sollte sich vorher ausführlich mit den Einreisebestimmungen auseinandersetzen. Bürger der EU benötigen für einen Aufenthalt von drei Monaten nur den Reisepass oder den Personalausweis. Wer länger bleiben möchte muss ein Visum beim italienischen Generalkonsulat beantragen.

Die Republik Italien hat das Schengener Abkommen unterzeichnet und garantiert für alle Staatsbürger der Schengener Staaten eine freie Einreise an den Binnengrenzen. Aus Deutschland ist die Einreise mit einem Reisepass, einem vorläufigen Reisepass oder einem Personalausweis möglich. Die können gültig sein oder höchstens seit einem Jahr ungültig. Ein vorläufiger Personalausweis muss hingegen gültig sein. Ein Kinderreisepasse muss entweder ebenfalls gültig sein oder wiederum seit höchstens einem Jahr ungültig. Continue reading…