Urlaub Toskana

Castelfalfi in der Toskana: TUI-Resort mit Golfplatz und Landhäusern

Castelfalfi ist aktuell noch ein kleines unbewohntes Dorf in der Toskana, das sich aber zukünftig zu einem der schönsten Reiseziele der Region verwandeln wird. TUi wird in dieses Projekt rund 250 Millionen Euro investieren, um in dieser wundervollen Umgebung ein einzigartiges Resort zu eröffnen.

Castelfalfi in der Toskana flickr (c) dotttorpeni

Castelfalfi in der Toskana flickr (c) dotttorpeni

Bereits 2007 hat TUI das Castelfalfi in der Toskana erworben, um ein bislang einzigartiges Bauprojekt wahr werden zu lassen. Dabei handelt es sich um insgesamt 1.100 Hektar Land (11 Quadratkilometer) schönste Landschaft in der Toskana – ein Gebiet so groß, dass man 25 Mal den Zwergenstaat Vatikan oder fünf Mal das legendäre Monaco darin unterbringen könnte.

Castelfalfi in der Toskana

Castelfalfi in der Toskana flickr (c) dotttorpeniSelbst bei einer Besichtigung der heutigen Region mit dem Dorf Castelfalfi in seinem Urzustand wird einem klar, warum TUI ausgerechnet hier ein kleines Urlauberparadies errichten möchte. Die klassische Hügellandschaft der Toskana, garniert mit unzähligen Zypressen und Olivenbäumen und dazu die kleinen charmanten Bauernhäuser am Fuße einer etwas trotziges Burg mit einem besonderen Charme sind das Herz von Castelfalfi. Da TUI die Auflage erhalten die historische Substanz zu erhalten, werden die Häuser aufwendig sarniert, die Burg in ein Restaurant verwandelt und die eine möglichst ökologische Energieversorgung angestrebt. Ein Biomasse- Kraftwerk, ein eigener Brunnen sowie die teilweise Fortsetzung des landwirtschaftlichen Anbaus (Wein / Oliven) sollen die grünen Charme der Toskana erhalten.

Sollte TUI dieses eindrucksvolle Vorhaben gelingen, wäre „Tenuta di Castelfalfi“ wirklich eine Reise wert.